Gutes Ergebnis bei DEA 2018

Foto: 

Bezirk Schleswig-Holstein

Die Tarifvertragsparteien IG BCE und DEA haben sich auf einen Abschluss der Entgeltrunde geeinigt:  weiter

„Mehr Verantwortung heißt auch mehr Geld“

Foto: 

Carsten Büll

Am 11. und 12. Juni treffen sich die Papier-Sozialpartner zur zweiten Tarifrunde. In der ersten Diskussion Anfang Mai legten die Arbeitgeber kein Angebot vor. Anja Kirschner, Betriebsratsvorsitzende von Stora Enso in Hagen und Mitglied der Tarifkommission, nennt handfeste Gründe für die Forderungen der IG BCE.  weiter

  • image description21.05.2015
  • Medieninformation XIX/28

Mehr Geld und Einstieg in ein Demografie-Abkommen

Die Beschäftigten in der feinkeramischen Industrie sollen in der Einkommensentwicklung nicht vom tariflichen Umfeld abgekoppelt werden. Der positive wirtschaftliche Trend muss sich in der Erhöhung der Löhne, Gehälter und Ausbildungsvergütungen widerspiegeln. Außerdem will die IG BCE ein Demografie-Abkommen auf den Weg bringen. Das hat die große Tarifkommission der Gewerkschaft am Donnerstag (21. Mai) in Fulda beschlossen. Die erste Verhandlung für die rund 24.000 Beschäftigten findet am 17. Juni in Würzburg statt.  weiter

Weit mehr als Prozente

Foto: 

iStock, ArtmannWitte

Tarifpolitik zählt zu den Kernbereichen der gewerkschaftlichen Arbeit. Es geht um Geld und gute Arbeitsbedingungen – Tarifpolitik ist weit mehr als ein Poker um Prozente. Es geht auch um Themen wie Urlaub und Arbeitszeit, Aus- und Weiterbildung, Arbeitsschutz, betrieblicher Umweltschutz und flexible Übergange in den Ruhestand. In vielen Bereichen ist die IG BCE vorangegangen, hat mit ihren Tarifverträgen und Abkommen Maßstäbe gesetzt.  weiter

Nach oben