Sonderveranstaltung zum Thema 100 Jahre Frauenwahlrecht

KVP: Charta der Gleichstellung in Kiel unterzeichnet

Am Freitag, den 08.03.2019, lud die Ortsgruppe Kiel im Jungen Theater im Werftpark in Kiel um 18.30 Uhr zu einer Sonderveranstaltung zum Thema 100 Jahre Frauenwahlrecht ein.

Thomas Falkowski

KVP Frauenwahlrecht Gewerkschaftssekretär Eckehard Sieg, Thorsten Dohse (stellv. Betriebsratsvorsitzender KVP) , Mirian Techen (Personalleiterin KVP) und am Rednerpult Marion Hackental (Hauptverwaltung IG BCE)

Höhepunkt dieser feierlichen Veranstaltung war die Unterzeichnung der Charta für die Gleichstellung für die KVP durch Frau Mirian Techen (Personalleiterin KVP), Marion Hackental (Hauptverwaltung IG BCE) und Thorsten Dohse (stellv. Betriebsratsvorsitzender KVP) unter Anwesenheit des Oberbürgermeisters, Dr. Ulf Kämpfer,  des Bundestagsabgeordneten Mathias Stein (SPD) und des Landtagsabgeordneten Tobias Loose (CDU).  Diesem  Festakt  wohnten über 60 Gäste bei. Abgerundet wurde diese Veranstaltung mit dem TheaterstücK "Falscher Verrat".

Mit der Charta der Gleichstellung setzt sich die IG BCE für gleiches Entgelt für Frauen und Männer ebenso wie für gleiche berufliche Entwicklungschancen ein. Weitere Aspekte sind dabei neben einer existenzsichernden Arbeit auch lebensphasenorientierte Arbeitszeiten.

Organisator Thorsten Dohse: "In der KVP sind Frauen in Führungspositionen schon selbstverständlich. Daneben wollen aber auch mit der Unterzeichnung der Charta den sozialpartnerschaftlichen Umgang bewerben und weiter fortsetzten.“

Für die Chemische Industrie war es in Schleswig Holstein der erste Betrieb, der die Charta der Gleichstellung unterschrieb. Gewerkschaftssekretär Eckerhard Sieg stellt die Unterzeichnung einer weiteren Charta in Schleswig-Holstein in Aussicht. 

Nach oben