Bewegte Pause am 26.02.2019 im Förderbetrieb Mittelplate / Dieksand

Zusammenschluss von DEA und Wintershall

An der bewegten Pause um 11:55 Uhr haben sich im Betrieb Dieksand in Friedrichskoog 48 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter beteiligt. Auf der Bohr- und Förderinsel Mittelplate haben sich der Bohr- und Förderbetrieb zusammen getan und mit ca. 30 Personen an der bewegten Pause teilgenommen.

DEA: Stephan Beyer

bewegte Pause Die bewegte Pause auf der Mittelplate -hier wird besonders deutlich gemacht, was es bedeutet, jeden 2. Arbeitsplatz zu
streichen.

Im Vorwege hat eine außerordentliche Betriebsversammlung stattgefunden, die via Skype zur Mittelplate übertragen wurde.

DEA: Heiko Rehder, Herman Rohr

bewegte Pause Solidarität vor dem Betriebstor

Statements aus der Rede von Heiko Rehder, Betriebsratsvorsitzender des
Förderbetriebes Holstein:
"Wir sind ein eigener Distrikt und werden als gutes Beispiel zur Zusammenarbeit der
Wintershall und DEA genannt. Gerade deshalb kann ich den geplanten Stellenabbau bei uns nicht nachvollziehen."
"Wir halten die Höhe des geplanten Abbaus und den geplanten Zeithorizont der Umsetzung von 18 Monaten für völlig unrealistisch und überzogen."
"Wir versprechen euch eine kritische Auseinandersetzung mit den vorgelegten Konzepten."
"Uns war von Anfang an klar, dass es Überschneidungen bei den Tätigkeiten in den bisher
eigenständigen Hauptverwaltungen in Kassel und Hamburg gibt, die Synergien ermöglichen. Diese Überschneidungen haben wir meines Erachtens nicht in unserem Betrieb. Ich habe bedenken, dass wir die jetzige Kompetenz und Flexibilität in der neuen Struktur der Wintershall und DEA haben werden."
"Ich drehe jetzt den Spies um, und fordere für unseren Betrieb einen Personalzuwachs! Nur so können wir den sicheren Betrieb über einen längeren Zeitraum gewährleisten."
"Zu Zeit haben wir im Förderbetrieb Holstein einen sehr hohen Überstundenanteil. Alle
Kolleginnen und Kollegen arbeiten sehr engagiert. Das zeigt mir, dass wir um die Arbeit zu schaffen, jede Kollegin und jeden Kollegen hier brauchen!"

Nach oben