image description
Foto:

IG BCE SH

Ihre IG BCE vor Ort

Bezirk Schleswig-Holstein

Die regionale Zuständigkeit dieses Bezirks erstreckt sich fast gänzlich über Schleswig-Holstein sowie einen kleineren Bereich Mecklenburg-Vorpommerns – insgesamt eine Fläche von 15.264 km². Hier kümmern wir uns um die Belange von Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus 109 Betrieben der Chemischen Industrie, der Papier-, Fein- und Grobkeramik-, Glas-, Kunststoff-, Kautschuk- sowie Öl- und Gasindustrie. Insgesamt betreuen wir somit 8840 Mitglieder.

Forderung aufgestellt

Foto: 

iStockphoto/Gabriela Schaufelberger

Für die rund 40.000 Beschäftigten in der Papierindustrie hat gestern (15. Januar) die Tarifrunde 2019 begonnen. Die Bundestarifkommission der IG BCE stellte in Offenbach ihre Forderung auf, die eine Erhöhung der Löhne und Gehälter um 5,5 Prozent, die überproportionale Erhöhung der Ausbildungsvergütungen sowie die Verdopplung des Urlaubsgeldes vorsieht.  weiter

Frauen on Tour 2019

Foto: 

IG BCE Sabrina Lincke

An diesem Wochenende traf sich der Gesamtfrauenstammtisch in Meldorf.  Diesmal sogar noch besser "ausgerüstet". mit dem neuen grünen IG BCE Schal.  weiter

Einladung vom Landesbezirk Nord

Am Samstag, den 19. Januar 2019, findet unser diesjähriger Neujahrsempfang im Bürgerhaus Wilhelmsburg statt.  weiter

Klausurtagung des Gesamtfrauenstammtisches

Foto: 

Sabrina Lincke

Der Gesamtfrauenstammtisch hat auf seiner Klausurtagung die Weichen für die Planung 2019 gesetzt.  weiter

WerberInnen-App der IG BCE

Ab sofort könnt ihr die neue WerberInnen-App der IG BCE kennenlernen und nutzen.  weiter

Zentrale Seminare 2019 - eBook, online und zum Download

Foto: 

Matthias Kleyboldt

Wir leben in turbulenten Zeiten. Viele große Themen bewegen die Welt und lösen Verunsicherung aus. Rechtspopulisten nutzen die Situation, um ihre demokratiefeindlichen Positionen zu verbreiten. Wie geht es weiter mit Europa? Wie gut sind die Unternehmen auf den digitalen Wandel vorbereitet? Im Jahresprogramm greifen wir diese Themen auf.  weiter

  • image description20.09.2018
  • Medieninformation XXII/31

Tarifeinigung bringt Beschäftigten im Schnitt 4,6 Prozent Plus und Aussicht auf mehr Zeitsouveränität

Foto: 

Andreas Reeg

Deutliche Lohnsteigerungen, ein Quantensprung beim Urlaubsgeld und die Aussicht auf mehr Arbeitszeitsouveränität für die Beschäftigten: Nach zweitägigen Verhandlungen haben sich IG BCE und Arbeitgeber auf einen Tarifkompromiss für die 580.000 Beschäftigten in der chemischen Industrie geeinigt. Er sieht Entgeltsteigerungen von 3,6 Prozent vor. Gleichzeitig hat sich die IG BCE mit ihrer Forderung nach einer Verdopplung des Urlaubsgelds auf 1.200 Euro für Vollzeitbeschäftigte voll durchgesetzt.  weiter

Aktionstag

Foto: 

Eckehard Sieg, IG BCE

...weitere Impressionen vom 12.9.2018 aus unserem Bezirk  weiter

Nach oben